Geriatrie - für wen?

In der Klinik für Geriatrie werden speziell ältere (> 70 Jahre) und hochbetagte (> 80 Jahre) Menschen behandelt, die unter Mehrfacherkrankungen leiden.

Behandlungsziel

Oberstes Ziel unserer Behandlung ist immer, wenn möglich, die Entlassung in das gewohnte häusliche Umfeld. Ältere und hochbetagte Patienten sind durch die altersbedingten, körperlichen Veränderungen besonders gefährdet, im Rahmen einer plötzlichen Erkrankung pflegebedürftig zu werden. Darüber hinaus treten im höheren Lebensalter besonders häufig Verwirrtheitszustände, Stürze und Medikamenten-Nebenwirkungen auf.

Behandlungskonzept

Zum geriatrischen Konzept gehört es, den Patienten nicht organisch zu betrachten, sondern ganzheitlich. Das bedeutet, dass die geriatrische Behandlung schwerpunktmäßig berufsgruppenübergreifend erfolgt, also durch das gesamte geriatrische Team, das aus

  • Krankenschwestern
  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Psychologen
  • Sozialarbeitern
  • Seelsorgern
  • Ehrenamtlichen und
  • geriatrisch weitergebildeten Ärzten besteht.

Kontakt

zum Profil »

Dr. med. Hans-Georg Kirch

› Chefarzt
Herz-Jesu-Krankenhaus
Geriatrie

Facharzt für Innere Medizin
Gastroenterologe
Zusatzbezeichnung Geriatrie

Südring 8
56428 Dernbach
Tel.: +49 2602 684-373
Fax: +49 2602 684-617
E-Mail

Weitere Informationen

StandortTelefonE-MailXingYouTube