Projektchor spendet 400,- Euro an Hospiz St. Thomas

05. Juli 2017

Dernbach. Verbleibende finanzielle Mittel kommen nach Auflösung des Chors Hospizen in der Region zugute

Die Mitglieder des Projektchors „Cantus Virilis“ waren sich schnell einig: Nach der Auflösung des Chores sollten die vorhandenen finanziellen Mittel einem wohltätigen Zweck zugutekommen. Als Empfänger wurden zwei Hospize in der Region bestimmt: Das Hospiz St. Thomas und das Hospiz Hadamar erhielten jeweils 400,- Euro. „Die Spende soll eine Anerkennung der Aufgaben und der Leistung sein, die die Mitarbeiter der Hospize schultern“, so Christoph Lob, Sprecher des Chores, bei der Spendenübergabe. „Wir möchten auf die hervorragende Arbeit und die vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten innerhalb der bedachten Institutionen aufmerksam machen und hoffen, dass viele unserem Beispiel folgen.“

Der Projektchor „Cantus Virilis“ wurde 2010 gegründet und hatte in den vergangenen Jahren zahlreiche öffentliche Auftritte.



StandortTelefonE-MailXing