Sternsinger besuchen Hospiz St. Thomas

11. Januar 2018

Dernbach. Segen für das neue Jahr

Feierliche und fröhliche Stimmung herrschte am Dienstag, 9. Januar 2018 im Hospiz St. Thomas in Dernbach, denn es wurde ein ganz besonderer Anlass gefeiert. Zum ersten Mal besuchten das 2017 eröffnete Hospiz die Sternsinger, um das Haus für das neue Jahr zu segnen.

Im Raum der Stille versammelten sich zahlreiche Gäste, darunter Hospizgäste und deren Angehörige, die Eltern der Sternsinger, Mitarbeitende des Hospizes und Gemeindemitglieder. Ganz im Sinne der Heiligen Drei Könige brachten die Kinder den Stern der Hoffnung in das Hospiz. Im Rahmen einer kurzen Andacht mit Pfarrer Winfried Karbach von der Kirchengemeinde St. Bonifatius in Wirges wurden gemeinsam einige Lieder gesungen und gebetet. Die Liedauswahl bestand aus bekannten Werken wie „Stern über Bethlehem“, so dass alle Anwesenden problemlos einstimmen konnten. Im Anschluss daran wurde der Segen gesprochen, der dem Haus und seinen Gästen im neuen Jahr Schutz spenden soll.
Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen freute über den Besuch der Sternsinger und die Segnung des Hauses: „Für uns ist es ein toller Start in das neue Jahr. Die Sternsinger sind eine wirklich schöne Tradition. Grade im Hospizalltag ist es uns wichtig, Traditionen zu integrieren und Türen zu öffnen.“

Um den Sternsinger gebührend zu danken, erhielt jedes Kind nach dem Segensspruch Süßigkeiten zum Mitnehmen.



Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Telefon  02602 684-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube