Schlaganfall-Akutstation im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

04. August 2015

Teamwork unter neurologischer Leitung

Dernbach. Seit Juni 2015 steht die Schlaganfall-Akutstation (Stroke Unit) des Herz-Jesu- Krankenhauses in Dernbach unter der Leitung des neurologischen Facharztes Dr. med. Dirk Steinert. Damit ist ein weiterer Baustein zur Optimierung der Versorgungsqualität für die Patienten im Westerwald realisiert.

Die Etablierung der ersten Stroke Units in Deutschland erfolgte vor etwa 20 Jahren. Entscheidend bei der effektiven Behandlung dieses Krankheitsbildes ist, dass Patienten so schnell wie möglich in spezialisierte Zentren eingeliefert werden. Hier leitet ein Experte die richtige Diagnostik mit nachfolgender Therapie ein. Je schneller mit der angemessenen Therapie begonnen werden kann, umso größer sind die Heilungschancen.

Dieser Spezialist ist der Facharzt für Neurologie, der sich intensiv mit Schädigungen des Gehirns befasst. Genau dieses Organ ist beim Schlaganfall betroffen. Allerdings kann dieser Schlaganfall trotz häufig ähnlicher Symptome (Lähmungen, Sprachstörungen oder Doppelbilder) ganz verschiedene Ursachen haben.

Um diese schnell und korrekt zu erkennen, bedarf es neben der ärztlichen Erfahrung vor allem einer guten radiologischen Diagnostik. Das Herz-Jesu Krankenhaus bietet diese Untersuchungsmöglichkeiten mit seiner derzeit modernsten Geräteausstattung mit CT, MRT und Angiographie rund um die Uhr.

Für die Therapie ist neben dem Neurologen ein fachübergreifend besetztes Team im Einsatz. Dieses besteht aus Mitarbeitern der Kliniken für Interventionelle Radiologie (Chefarzt Dr. med. Ralph Wickenhöfer) und Gefäßchirurgie (Chefarzt Dr. med. Wolfgang Lante). Beide gewährleisten einen Bereitschaftsdienst über 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr. So kann jeder Patient zu jeder Zeit (auch notfallmäßig) einer individuell angepassten Therapie zugeführt werden.

Aber auch anschließend ist eine intensive Betreuung nötig. Diese wird in der Dernbacher Klinik durch die Gesundheits- und Krankenpflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und den Sozialdienst kompetent sichergestellt.

Insgesamt weist das Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach mit dieser Stroke Unit ein Alleinstellungsmerkmal auf, das keine Einrichtung im Westerwald oder im Großraum Koblenz vergleichbar aufweisen kann.



Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Telefon  02602 684-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube