Krankenhaushygiene

Aktiv beim Thema Hygiene

Im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach wird das Thema Krankenhaushygiene groß geschrieben. Um die Sicherheit von Patienten, Besuchern, Angehörigen und Mitarbeitern zu gewährleisten, werden die Richtlinien und Empfehlungen des allgemein anerkannten Robert-Koch-Institutes (RKI) als Standard übernommen.

Neben regelmäßigen Hygiene-Schulungen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Herz-Jesu-Krankenhaus zusätzlich mehrere speziell qualifizierte Mitarbeiter für die Krankenhaushygiene verantwortlich:

  • hygienebeauftragte Ärzte und Pflegekräfte in den verschiedenen Fachabteilungen
  • Hygiene-Fachkraft
  • Krankenhaushygieniker

Im Herz-Jesu-Krankenhaus erfolgen

  • regelmäßige Kontrollen der Hygienerichtlinien
  • Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Bereitstellung von Händedesinfektion in allen öffentlichen Bereichen und Patientenzimmern
  • Messung und Auswertung des Desinfektionsmittelverbrauchs
  • MRSA-Risiko Screening
  • Kooperation mit einem externen Krankenhaushygieniker

Im Rahmen dieser Kooperation wird Probenmaterial aus dem Klinikum extern von einem mikrobiologischen Labor untersucht. Mittels anonymer Vergleiche mit anderen Kliniken werden die Daten statistisch aufbereitet. Auf der Basis dieser Auswertungen folgen individuelle Beratungen und Empfehlungen.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt in der Aufklärung von Patienten, Angehörigen und Besuchern. Für Fragen und Auskünfte steht neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern detailliertes Informationsmaterial zur Verfügung.

Regelmäßig veranstalten wir einen Aktionstag "Saubere Hände", um Patienten, Angehörige und Besucher für die Thematik zu sensibilisieren. Kleinere Aktionen unterstützen das Ziel, den Stellenwert der Händedesinfektion bewusst zu machen.

Kontakt

zum Profil »

Brigitte Truschinski

› Hygienefachkraft
Herz-Jesu-Krankenhaus

Südring 8
56428 Dernbach
Tel.: +49 2602 684 - 149
Fax: +49 2602 684 - 213
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingYouTube