Langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach feierlich gewürdigt

10. März 2015

1.125 Jahre im Dienste am Patienten

Dernbach. „Wir können uns im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach über eine ausgesprochen moderne medizintechnische Ausstattung freuen. Gerade in diesem Jahr wird die Dernbacher Klinik mit den neuesten Großgeräten ausgestattet, wie Computertomograph und Kernspintomograph“, leitete Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper ViaSalus GmbH, die Jubilarfeier. „Entscheidend für eine qualifizierte und menschenwürdige Gesundheitsversorgung sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sind das Gesicht des Krankenhauses. Mit ihrem fachlichen know how, ihrer Erfahrung und ganz viel Herzenswärme begleiten Sie unsere Patientinnen und Patienten während ihres Aufenthaltes bei uns“, betonte Disteldorf.

Anlass für diese Worte war die diesjährige Feier im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach zur Würdigung der langjährig tätigen Mitarbeiter, bei der sich stolze 1.125 Dienstjahre summierten.

Astrid Eisenberg, Krankenhausoberin und Pflegedirektorin, knüpfte an die Ordensgründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi, Katharina Kasper, an: „Worte bewegen – aber Beispiele reißen fort, schrieb schon Katharina Kasper. Mit Ihrer langjährigen Zugehörigkeit zum Haus und Ihrem unermüdlichen Engagement für unsere Patienten sind Sie die Beispiele, die uns und auch Ihre Kolleginnen und Kollegen fortreißen.

Zum Bild: 1.125 Dienstjahre summierten sich bei der diesjährigen Feier der Dienstjubilare im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach.



StandortTelefonE-MailXingYouTube